Soziales Engagement

Als regionales Familienunternehmen sind wir uns der Verantwortung für die ­Region bewusst. Aus diesem Grund fördern wir ­seit Jahren zahlreiche verschiedene soziale ­Projekte, Einrichtungen & Organisationen.

❤ UNSER TÄGLICHES BROT GIB UNS HEUTE

In vielen Städten und Gemeinden gibt es sogenannte Tafeln:
Initiativen, die Lebensmittel sammeln und sie an Bedürftige verteilen, für die das "tägliche Brot" nicht alltäglich und erschwinglich ist. Sie geben den Menschen so ein Stück weit Sicherheit und Motivation für die Zukunft.
Wir unterstützen täglich die Tafelläden in:

  • Biedenkopf
  • Bad Laasphe
  • Marburg
  • Dillenburg
  • Herborner Brotkorb

❤ NASCHEN FÜR DEN GUTEN ZWECK

Mit unserer Aktion „NASCHEN FÜR DEN GUTEN ZWECK“ unterstützen wir soziale Projekte und Einrichtungen in der Region.
Jährlich zur Adventszeit machen wir Aktionsstände mit leckerem Weihnachtsgebäck in einigen unserer Filialen. Die Einnahmen, die durch die Käufe unserer KÖSTLICHKEITEN aus der WEIHNACHTSBACKSTUBE zusammenkommen, werden eins zu eins gespendet.
Mit unserer Aktion konnten wir u.a. bereits unterstützen:

  • Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen
  • Sozialverband „VdK Ortsverband Maulbach“
  • Kampala View e.V. Biedenkopf
  • Nach Krebs leben e.V. Biedenkopf
  • Geburtshilfe DRK Biedenkopf
  • Kinderkrebsstation des UKGM Gießen/Marburg
  • DLRG KG Gießen e.V.
  • Deutsches Kinderförderwerk e.V.
  • SamburuHilfe e.V. - Verein gegen Hunger und Umweltzerstörung
  • Deutscher Kinderschutzbund e.V.
  • Cool Strong Kids e.V.
  • Alzheimergesellschaft Marburg-Biedenkopf e.V.
  • Bärenherz Stiftung Wiesbaden
  • ... 

Da dies alles nur durch eure Hilfe möglich ist, sagen wir auf diesem Weg HERZLICHEN DANK!

❤ SCHÄFERS KINDERBACKSTUBEN

Jedes Jahr zur Adventszeit veranstalten wir unsere „Schäfers Kinderbackstuben“ in ausgewählten Filialen.
Die Kleinen zaubern vor Ort ihre eigenen Lebkuchen und garnieren die weihnachtlichen Naschwerke in gemütlicher Atmosphäre – und das für lau!
Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Anmeldungen und gemütliche Adventsnachmittage mit euch!

❤ SCHÄFERS SPORTSTUBEN

Die neue Wettkampfstätte für Sportvereine – sammeln, einwechseln, 10% abstauben!

„Schäfers Sportstuben“ hat sich in den letzten Jahren zum echten Dauerbrenner entwickelt.

Das Prinzip ist simpel: Zu Beginn registrieren sich die Sportvereine bei uns. Anschließend geben Mitglieder die Kassenbons, die sie für den Einkauf in unseren Schäfers-Filialen erhalten, an den Verein ab. Dieser sendet die gesammelten Belege am Ende jedes Quartals an uns und bekommt zehn Prozent des Kaufbetrages als Spende ausgezahlt.

Die Vereine nutzen die Spenden beispielsweise für Fitness- und Kleingeräte, Trainingsanzüge, neue Bälle oder die Neugestaltung der Vereinswebsite. Auch die bedeutende Jugendarbeit der jeweiligen Vereine profitiert von den zusätzlichen Einnahmen.

Wir unterstützen mit der Aktion Sportvereine aus den Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Waldeck-Frankenberg, Lahn-Dill und Gießen, sowie dem Stadtgebiet von Bad Laasphe. Jährlich spenden wir ca. 25.000€ an die Vereine. Mittlerweile sind rund 120 Vereine angemeldet.

❤ OPPA EWALD FÜR DIE WELT

Wiegen, kneten, Laibe formen: Bereits mehrere Male haben wir Konfirmand*innen der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Biedenkopf in unserer "Gläsernen Backstube" empfangen, um gemeinsam mit ihnen das Projekt „5000 Brote“ der Hilfsorganisation "Brot für die Welt" zu unterstützen. Mit unserem Produktionsleiter, Jörg Schmidt, lernen die Konfirmand*innen den Entstehungsprozess eines Brotes kennen und machen sich anschließend selbst ans Werk.

Im Anschluss an den Erntedankgottesdienst in Biedenkopf verkaufen die Konfirmanden die Brote vor der Kirche. Der Erlös aus dem Verkauf fließt zu 100 Prozent an das Projekt „5000 Brote“ der Hilfsorganisation „Brot für die Welt“, die mit diesen Geldern spezielle Projekte für die Bildung von Kindern und Jugendlichen in Kolumbien, Ghana und Bangladesh fördert.

„Eine tolle Aktion, die in der gesamten Stadt immer sehr gut ankommt“, sagt Pfarrerin Natascha Reuter.